PEP und Sanktionen - SEPA Cyber Technologies

PEP und Sanktionen – Regulierungstechnologie
von SEPA Cyber Technologies

Gemäß KYC-Vorschrift sind Geschäfte auf politisch exponierte Personen (PEP) und Sanktionen zu prüfen. Für das Onboarding und die laufende Überprüfung müssen Unternehmen alle Kunden mit PEP- und Sanktionslisten abgleichen.

Die PEP- und Sanktionslösung von SEPA Cyber unterstützt die Compliance durch Automation und hilft bei der Geldwäscheerkennung.

Merkmale des PEP- und Sanktionsmoduls von SEPA Cyber:

Geldwäscheerkennung ist in vielen Ländern verpflichtend. Unsere PEP- und Sanktionslösung prüft Beobachtunglisten für politisch exponierte Personen und Sanktionen weltweit. So werden Prozesse optimiert und das Onboarding beschleunigt.

public-exposed-person-and-sanction-module
  • Globale Sanktions- und Beobachtungsliste (OFAC, HTM, EU, UNO usw.)
  • In- und ausländische Listen politisch exponierter Personen
  • Liste führender Politiker/innen

Die beste Wahl für

Skalierbare Compliance-Lösungen

Für eine schnelle Reaktion auf geänderte Anforderungen lassen sich mit MuSe zusätzliche Dienstleistungen hinzufügen

Automation

Unsere Lösungen automatisieren manuelle Überprüfungen

Volle Compliance

Gewährleistet eine ordnungsmäßige Geldwäscheerkennung

Schritt für Schritt zur
Komplettlösung

Termin vereinbaren

Füllen Sie das Kontaktformular für eine Fachberatung aus.

Projektumfang und -angebot

Kundenspezifische Angebote dank modularer Lösungen.

Registrieren

SEPA Cyber Technologies – Ihr Partner für den Zahlungsverkehr.

Komplette RegTech-Software.
Volle Power gibt es mit unseren zusätzlichen Dienstleistungen

Regulierungstechnologien erlauben, das Onboarding und die laufende Überprüfung von Kunden voll zu digitalisieren und zu optimieren. PEP und Sanktionen ist mit anderer RegTech von SEPA Cyber kombinierbar:

  • KYC
  • KYB

Onboarding und laufende Überprüfung von Kunden lassen sich mit der PEP- und Sanktionslösung von SEPA Cyber digitalisieren und optimieren.